Herbstball am 2. Oktober

+++ UPDATE 01.10.2021: Die Landesregierung NRW hat kurzfristig die Corona-Schutzverordnung angepasst. Seit Freitag, 1. Oktober, kann bei Tanzveranstaltungen anstelle eines PCR-Tests alternativ auch ein sehr aktueller Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest) genutzt werden, der bei Einlass nicht älter als 6 Stunden sein darf. +++

Der Heimatschutzverein Herbram lädt alle Bewohner aus Herbram, Herbram-Wald und Umgebung recht herzlich zum Herbstball am 2. Oktober ab 20 Uhr in die Schützenhalle nach Herbram ein.

 

Im Vorfeld zum Herbstball treten die Schützen um 17 Uhr an der Schützenhalle an und marschieren im Begleitung der Eggegebirgskapelle Hakenberg zum Friedhof, um dort der verstorbenen Vereinsmitglieder zu gedenken und einen Kranz niederzulegen. Nach der Rückkehr zur Schützenhalle werden die aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen Ehrungen der verdienten und langjährigen Schützen nachgeholt.

 

Der Einlass zum Herbstball für alle Gäste startet um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Alle Besucher des Festes erhalten außerdem ein kostenloses Begrüßungsgetränk. Für beste Stimmung und Tanzmusik in der Herbramer Schützenhalle sorgt an diesem Abend erstmalig die SNEEZE-Band.

 

Da die Veranstaltung gemäß der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung stattfinden wird, ist der Einlass in die Schützenhalle nur für vollständig Geimpfte, Genesene oder Getestete mit einem aktuellen PCR-Test (<48 Stunden) möglich. Ein Antigen-Schnellstest ist nicht ausreichend. Bitte 3G-Nachweis und Personalausweis mitbringen.