Neue Tische & Lautsprecheranlage, neue Mitmach-Aktion

Da gute Nachrichten in diesen Tagen eher selten geworden sind, möchten wir Euch an dieser Stelle zur Abwechslung auch mal wieder kurz über ein paar erfreuliche Neuigkeiten informieren.

Durch die großzügige Unterstützung der Bürger- & Energiestiftung Lichtenau und der Sparkassen Stiftung, konnte der Heimatschutzverein nun neue Tische für die Schützenhalle Herbram anschaffen. Da das alte Mobiliar aus den 80er Jahren, das lange Zeit gute und treue Dienste verrichtet hat, zwischenzeitlich erhebliche Gebrauchsspuren aufwies, wird es nun in den wohlverdienten Ruhestand versetzt. In den kommenden Tagen werden insgesamt 60 neue Tische angeliefert. Dabei handelt es sich um moderne Klapptische mit integrierten Gestellen, die bei zukünftigen Veranstaltungen auch zu einem zügigeren Auf- und Abbau beitragen sollen und weniger Lagerplatz in Anspruch nehmen als ihre Vorgänger. Der Heimatschutzverein bedankt sich bereits an dieser Stelle schon einmal herzlich bei den o.g. Spendern. Weitere Berichte und Bilder werden zu gegebenem Zeitpunkt folgen. Sollte noch jemand Interesse an alten Tischen haben, so können diese für 10 € pro Stück erworben werden.


Wie bereits im Vorjahr, haben wir uns auch in diesem Jahr um einen der begehrten Heimat-Schecks vom Land NRW beworben. Da die Mittel bekannter Maßen zweckgebunden sind, haben wir uns dieses mal für die Erneuerung unserer in die Jahre gekommenen Lautsprecheranlage entschieden. Der Antrag wurde bewilligt und am 29. Februar ist die Zusage der Förderung mit einer Zuwendung i.H. von 2.000 Euro von der Bezirksregierung Detmold eingetroffen.

Auch die Sparkasse Paderborn-Detmold hat in diesem Jahr wieder ein Mitmach-Projekt gestartet, bei dem sich Vereine um personelle und finanzielle Unterstützung bewerben konnten. Da das Dach des Hallenanbaus marode geworden ist und bereits erste Schäden aufgetreten sind, haben wir uns mit einer Erneuerung der Dacheindeckung beworben. Unser Projekt wurde durch eine Jury in die Endausscheidung aufgenommen. Die endgültige Wahl des zu fördernden Projekts soll dann durch die Kunden der Sparkasse in den Filialen erfolgen. Aufgrund der aktuellen Situation ist das Kundenvoting jedoch auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben. Sobald es losgeht, werden wir Euch informieren und zählen dann natürlich auch wieder auf Eure Unterstützung!